sometimes i think

hängengeblieben wegen dem titel. »sometimes i think, sometimes i am«. übt irgendwie magische anziehungskraft auf mich aus. (was realistisch betrachtet aber vorallem am farbenfrohen typo-cover liegen dürfte.) recherchiert und diese fotos vom buch auf der ebenfalls sehenswerten seite der autorin/illustratorin gefunden:

cover

cover

»With essays by Marina Warner and Steven Heller. Design by Sara Fanelli and Bruno Monguzzi. A book of images inspired by quotations from world literature.« (website)

»Sometimes I Think, Sometimes I Am is a remarkable creation by the artist, in which Fanelli takes the quotations and aphorisms that inspire her work, from Dante and Goethe to Calvino and Beckett, and places them in the context of a completely original artistic creation – sketchbooks, collages, paintings and drawings – at the heart of which lies a beautiful miniature book-within-a-book.« (amazon)

(via amazon)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter kaufen., visuell.

Eine Antwort zu “sometimes i think

  1. ich find den titel an sich ganz gut. die illustrationen sind natürlich auch interessant.

    zu „life is a horizontal fall“ fällt mir (außer dem fallenden Bas Jan Ader) noch das hier ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s