Monatsarchiv: Januar 2009

the can – carlos lascano

»I wrote and directed this video to be a part of a program Red Bull organized together with the University of Applied Arts in Vienna, collecting creatives from around the world.« (Carlos Lascano)

Vodpod videos no longer available.

niemals habe ich red bull als marke so symphatisch empfunden wie gerade.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter audiovisuell.

coldplay – life in technicolor

Vodpod videos no longer available.

——————————————

artist: coldplay

song: life in technicolor

director: dougal wilson

——————————————

bereits das hier erwähnte coldplay video von regisseur anton corbijn gefiel, nicht nur, weil es seinerzeit eben nicht an apple-spots erinnerte, sondern auch, weil es, wie nun »life in technicolor«, mit dem gewissen fünkchen selbstironie gewürzt war.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Friendly Fires – Skeleton Boy

»Edgy, monochromatic music video for Friendly Fires, directed by Clemens Habicht. The band were transformed into Skeleton Boys as a nod to the track’s title, with the aid of tight, black baby-grows, fans and trillions of bean bag balls.«(vimeo)

Vodpod videos no longer available.

das video gibts hier auch als höchauflösenden quicktime zu sehen/zum 
download. weitere infos, auch zu den anderen durchaus sehenswerten und 
bekannten projekten gibts auf der homepage von regisseur clemens habicht
und auf der seite von nexusproductions.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Rex the Dog: Bubblicious

rex

rex

——————————-

Vodpod videos no longer available.
Record Label: Cooperative
Commissioner: Craig Penney

Production Company: Partizan, London
Director/Animator: Geoffroy de Crecy
Animators: Laj Lydecken
Producers: Amanda Stubbs, Henry Schofield
Images: Stella Rossini
Editor: Edouard Mailaender

psst: den film als quicktime gibts hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Spot an für: Noah Harris, Ford Fiesta und Co.

über den ford fiesta spot wurde hier schon berichtet, nun habe ich bei vimeo neues altes videomaterial gefunden. das tolle daran: alles unbearbeitet, in der rohfassung, live behind the scenes, quasi.

Vodpod videos no longer available.

———————————————————————————————————————————————-

Vodpod videos no longer available.

kamera? läuft! tape? im bild! fingernägel? gepflegt! ok, dann ruhe bitte, und achtung:

Vodpod videos no longer available.

fast schon meditativ, nech?

alle 60 künstler-videos die für den spot verwendet wurden gibts hier zu sehen:

this is now on vimeo

Ein Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

count with feist to four!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Grammatics – The Vague Archive

Vodpod videos no longer available.

das video läuft leicht schleppend an und wirkt auf den ersten blick eher gewöhnlich, das dran bleiben wird aber spätestens bei den gut eingefangenen, stimmungsvollen nacht- und nahaufnahmen belohnt.

mehr bilder der band und vom videodreh auf flickr, sowie musik auf last.fm und myspace.

(via vimeo)

2 Kommentare

Eingeordnet unter audiovisuell.