Archiv der Kategorie: audio.

put your ear into it.

The Tallest Man on Earth

(via kmeron auf flickr)

Kristian Matsson aka. The Tallest Man on Earth ist für mich derzeit einer der besten Sänger, die es in den Weiten des Webs zu entdecken gibt. Die Einflüsse von Musikern wie Nick Drake oder Bob Dylan sind nicht zu überhören, Kristian nennt sie sogar selbst auf seinem myspace Profil. Seine Stimme und sein Gitarrenspiel sind einfach magisch und so werden Wikipedia und last.fm bestimmt bald mit mehr Inhalt gefüttert. Kristian hätte diese Aufmerksamkeit auf jeden Fall verdient.

Mein  Lieblings-Song bislang ist definitiv  „The Gardener“:

Die Tiny Desk Konzerte von npr music sind eigentlich alle toll,

so auch dieses hier:

This Wind, shallow grave und andere Songs (Alle mit HACH-Faktor) gibt es zum kostenlosen Download bei Daytrotter.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audio.

Grizzly Bear – 2 Weeks

An dem Song gibt´s derzeit kein vorbei kommen. Jedenfalls nicht für mich. Das Lied geht mir einfach nicht aus dem Kopf und immer wieder ertappe ich mich dabei, wie ich mehr schlecht als recht mitsinge. Vermute ja insgeheim, Dorie aus Findet Nemo hat mitgetextet, denn das scheint für mich der einzig nachvollziehbare Grund zu sein, warum der Text auf walisch gesungen wird.

Dass nun insbesondere die Damen und Herren Werber, die sich Autowerbung ausdenken, gerne mal auf Liedgut zurück greifen, das sich in den Köpfen der Fernsehgucker einbrennt, ergo die Aufmerksamkeit erhöht, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Und so wird das auch in der aktuellen Werbung für den Peugeot 5008 gemacht. Schön zum Lied geschnitten, wird auch der Spot mit der irgendwie mißverständlichen Handlung cool. Oder frage nur ich mich, warum der Peugeot Besitzer Wahnvorstellungen hat?

Egal, hier der Song….

im offiziellen Video:

im leider nicht offiziellen Video:

und in der aktuellen Peugeot-Werbung:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audio., audiovisuell.

Hörbefehl: Mañana

Manana

Ohne viel Vorwissen, ohne große Erwartungen und mit müden Beinen und Augen ging ich gestern Abend zum Mañana-Konzert im Dot Club. Früh wollte ich heimgehen, denn meine Nachtruhe ist mir nicht nur heilig, sondern auch stets bitter nötig, um einigermaßen aufmerksam über den Tag zu kommen. Naja, soviel zu den guten Vorsätzen. Ihr ahnt es bereits. Mañana hatten mich in dem Moment, in dem der erste Ton erklang, davon überzeugt, bis zum Ende zu bleiben. Und nun sitze ich hier, mit 5 Stunden Schlaf die mir in den Knochen stecken. Vor mir der Kaffee, auf meinem Kopf die Hörer, durch die die gestern erworbene Platte der Band aus Basel schallt. Ich bin todmüde, aber es hat sich gelohnt. Vielen Dank Euch, Mañana, für den schönen Abend und Dir Matze, für Dein Gespür für gute Musik und den Tipp.

Wer Lust auf gute Musik hat, sollte sich Mañana nicht entgehen lassen. In die Lieder reinhören kann man auf einer eigens dafür eingerichteten Seite und einen kostenlos downloadbaren Song habe ich sogar auch gefunden, drüben bei trespass.ch. Die Kritik könnt Ihr bei Laut.de lesen, und nun, nun liegts an euch!

(Bild frech stiebitzt bei Inside Agency)

3 Kommentare

Eingeordnet unter audio.

Gratis Download: The Rakes – Bitchin‘ In The Kitchen

Gratis, aber garantiert nicht umsonst ist dieser Download der Rakes bei rcrdlbl.

rakes_download

Ein Kommentar

Eingeordnet unter audio.

of montréal – id engager

of montreal

of montreal - id engager (screenshot)

—————————————

das offizielle video zu montréals neuer single »id engager« wurde illustriert und animiert von hanne berkaak und marc reisbig.

——————————————–

bei vimeo kann man das video als quicktime downloaden und bei passion pictures in besserer auflösung sehen.

das lied »id engager« und auch andere songs der band gibts drüben bei tonspion zum kostenlosen download.

Vodpod videos no longer available.

more about „of Montreal – Id Engager on Vimeo„, posted with vodpod

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audio., audiovisuell.

spot an für: knoppar

»KNOPPAR is a small label based in a suburb of a suburb of a suburb of a big city in Sweden. There are four artists on KNOPPAR (in alphabetical order): Erik Fastén, Hajen and Tvärvägen. The forth artist is the beautful painter and photo-artist Lupo Manaro, who is responsible for most of the great photos and other art at KNOPPAR.« (myspace)

die lieder der knoppar-myspace-seite laufen bei mir gerade rauf und runter. besonders die lieder von tvärvägen habe ich ins herz geschlossen. wer folgendes video von ihm sieht und hört, versteht warum. und möchte bestimmt das interview lesen, das nicorola mit ihm geführt hat.

Vodpod videos no longer available.

(via vimeo)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audio., audiovisuell.