Archiv der Kategorie: audiovisuell.

put your heart into it.

Grizzly Bear – 2 Weeks

An dem Song gibt´s derzeit kein vorbei kommen. Jedenfalls nicht für mich. Das Lied geht mir einfach nicht aus dem Kopf und immer wieder ertappe ich mich dabei, wie ich mehr schlecht als recht mitsinge. Vermute ja insgeheim, Dorie aus Findet Nemo hat mitgetextet, denn das scheint für mich der einzig nachvollziehbare Grund zu sein, warum der Text auf walisch gesungen wird.

Dass nun insbesondere die Damen und Herren Werber, die sich Autowerbung ausdenken, gerne mal auf Liedgut zurück greifen, das sich in den Köpfen der Fernsehgucker einbrennt, ergo die Aufmerksamkeit erhöht, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Und so wird das auch in der aktuellen Werbung für den Peugeot 5008 gemacht. Schön zum Lied geschnitten, wird auch der Spot mit der irgendwie mißverständlichen Handlung cool. Oder frage nur ich mich, warum der Peugeot Besitzer Wahnvorstellungen hat?

Egal, hier der Song….

im offiziellen Video:

im leider nicht offiziellen Video:

und in der aktuellen Peugeot-Werbung:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audio., audiovisuell.

Die Riesen von Royal de Luxe wandern durch Berlins Straßen

riesin_wimpern

taucher_riese

Umso mehr Bild- und Videomaterial der Riesen ich sehe, desto gespannter werde ich auf die kommenden 4 Tage hier in Berlin.

Die Riesen von Royal de Luxe werden wohl nicht nur was für die Augen und den Moment werden, sondern definitiv was für´s Fotonegativ.

Auf Flickr finden sich bereits viele interessante Fotos aus den vorherigen Gastspielstätten und so, wie ich die Flickr-Community einschätze, wird man sich auf viele tolle Fotos mit der Kulisse Berlins freuen können.

kleine_riesin

Dieser Filmbeitrag fasst die Geschichte der Riesen kurz zusammen und schafft einen guten ersten Eindruck:

Die Route und weitere Infos finden sich auf der Website der Berliner Riesen, der Zeitplan bei der Berliner Morgenpost. Nun denn, man sieht sich dort!

2 Kommentare

Eingeordnet unter audiovisuell.

Jaul!

Der Trailer zum Remake des 1941er Horror-Klassiker „The Wolfman“ ist hier zu bestaunen.

Stellt sich mir nur die Frage: „Wo ist der Wolfmann?“… ich sehe nur einen unrasierten Benicio del Toro.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Galllus heißt jetzt Gallus

Der Hahn hat endlich ein nettes Plätzchen im Netz gefunden. Bequem vor dem Fernseher (.tv) und jetzt mit zwei „L“ … wie es auch richtig ist (gallus= lat. Hahn). Auf eine erfolgreiche Zeit und viele Grüße von gallus.tv!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

nýja lagið

der Sonntagnachmittaghörbefehl. Sigur Rós in Reykjavík 1999.

Vodpod videos no longer available.

more about "nýja lagið", posted with vodpod

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

Monster!

Es gibt neue Monster – die Borkebjs!

monster-08-dragomir-570x3802-olov-nachts-570x380

aggo-vor-hoehle-570x3792-der-aufstieg-570x379baldur-plush-toy

dragomir-plush-toyfrejlif-plush-toy

„Die Borkebjs sind der Ursprung aller Monstergeschichten der Mensch. Sie wohnen seit Ewigkeiten im Helfjlaf Wald, im hohen Norden der Welt. Nach der Zerstörung des Helfjlaf Waldes machen sich 10 Borkebjs auf, neue Lebensräume zu finden. 300 Jahre später, macht sich Frejlif Borkebie, der letzte Überlebende des Waldes, auf, um die Borkebjs zurückzuholen…“

http://www.borkebjs.com/
http://de.dawanda.com/shop/borkebjs/

2-frejlif-wacht-auf-570x380

4 Kommentare

Eingeordnet unter audiovisuell.

Memory – Idea – Lilt

A Memory

B Idea

C Lilt

niedliches für den Sonntag nachmittag..

by Overture
music:  by Hauschka from his album Ferdorf released by FatCat Records, 2008.

myspace.com/hauschka
overture-image.blogspot.com/2009/02/bryum-kapok-lilt.html
opertura.org/

fund: vimeo)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

If I ..


If i is a personal project that explores the idea of a young woman with an over exaggerated sense of imagination. The character poses a series of rhetorical questions to the viewer that she then tries to visualize by any means possible.

A SHORT FILM
by Tim Brown

for more information follow link:

tabrown.co.uk/projects.php?id=0

(fund: vimeo)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

dvein for f5

„This title sequence was created by Barcelona-based Dvein for the F5 festival in NYC on April 16th and 17th, 2009.“
f5fest.com

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.

hope for agoldensummer – 4th night

»James Ponsoldt is first and foremost a friend of the band and an Athens native. He is also director of Off The Black, starring Nick Nolte.

We were lucky enough to have James on board for Hope’s video for “4th Night”. He was in town for the winter holidays and we were able to get a few hours with the Campbell sisters before they had to get back on tour.

The video is shot on location at J&J Flea Market, just outside of Athens, GA. « (eikon production)


da hat der kameramann wirklich solide arbeit geleistet und stimmungsvolle bilder eingefangen, die einen dazu bringen, sich als heimlichen betrachter vor ort zu fühlen. auch die farbwelt passt zur stimmung des videos.

einzig die beiden damen mit dem out-of-bed-make-up und dem nervigen wackel-dackel-kopf hätte ich gnadenlos aus dem video geschnitten. dass die beiden kaum zeit hatten und ihre gedanken wohl ganz wo anders, sieht man den beiden leider an. denn so wie sie in die einfallslose kameraeinstellung ins bild gelaufen kommen, könnte man fast meinen, sie waren vorher jahrelang bei der sesam straße angestellt. und spätestens wenn beide die situation um sich herum nicht ernst zu nehmen scheinen und ins lächerliche ziehen, falle ich aus der kurve.

Vodpod videos no longer available.

links

www.myspace.com/hopeforagoldensummer

www.eikonic.com

(via vimeo)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter audiovisuell.